Frauen bilden Banden in Nürnberg

Am 06. April fand das Frauen bilden Banden Seminar in Nürnberg statt. Dieses Seminar ist ein Ort, der Frauen einen geschützten Raum bietet, um sich zu vernetzen und gemeinsam an frauenpolitischen Themen zu arbeiten.
Wir trafen uns um 11 Uhr im Grünen Büro in Nürnberg-Gostenhof und begannen diesen tollen Tag erstmal damit, uns besser kennenzulernen.
Mit unserer Referentin Frau Zapf, die das Institut “Rede und Antwort” für Grammatik, Rhetorik und Dialektik leitet, beschäftigten wir uns damit, eine Rede interessant und abwechslungsreich vorzutragen. Nachdem wir gemeinsam unsere Stärken und Schwächen herausgearbeitet hatten, bekam jede individuelle Anregungen und Hilfestellungen. Diese konnten wir dann auch sofort praktisch umsetzen, als wir unsere eigenen Reden vorbereiteten und den anderen Frauen vorstellten.

FBB in Nürnberg 2013 (2)

Der Lerneffekt stellte sich rasch ein: schon nach unserer zweiten Rede in dem Seminar merkten wir alle deutliche Verbesserungen zu der vorigen. Denn für den Erfolg eines Vortrags sind nicht nur der Inhalt ausschlaggebend, sondern auch Struktur, Intonation und die Körperhaltung. Über all diese Dinge gaben uns Frau Zapf und die anderen Teilnehmerinnen konstruktives Feedback.
Nach einer kurzen Mittagspause diskutierten wir über die Anträge für den kommendn Landesjugendkongress und bereiteten uns inhaltlich auf diesen vor. Unsere Referentin ging intensiv mit uns die Leitgedanken und Themenschwerpunkte „Mobilität und Bildung“ durch und wir setzten uns mit ihnen auseinander. Zum Abschluss übten wir noch erfolgreiche Bewerbungsreden, natürlich auch im Hinblick auf den LJK, bevor wir uns alle nach einem tollen und produktiven Tag verabschiedeten.

Franziska Mack, Johanna Gramlich, Pippa Schneider